News / Presse

 

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, weiterführende Informationen zur AP Elektrotechnik GmbH sowie zu neuen Informationen auf dem Sektor der Prozessanalyse und -automation.

 

Für Anfragen stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung.

Von Rechnitz über Hamburg nach Indien

Mit Anfang Dezember 2012 konnte die Firma AP Elektrotechnik GmbH eines ihrer interessantesten Projekte im Bereich Prozessgasanalyse für ein Stahlwerk in Asien abschließen. Die Aufgabenstellung war, ein System zu entwickeln und auszuführen, dass für einen Einsatz von +14°C bis +45°C, einer Luftfeuchtigkeit von 95% und für eine Regenmenge von bis zu fünfundsiebzig mm in der Stunde, geeignet ist. Die in der Analysenanlage gemessenen Gase sind zudem hoch toxisch, zusätzlich leicht brennbar und erforderten somit ein komplexes Sicherheitssystem mit einer Selbstüberwachung. Zum Einsatz kamen zwei Container, die in sich autark ihr eigenes inneres Klima und ihre Sicherheit gewährleisten. Die dabei eingesetzten Geräte entsprechen dem letzten Stand der technischen Entwicklung auf diesem komplexen Gebiet der Analysentechnik.

Die Idee, die dahinter steckt ist, dass dabei sämtliche Systeme in Österreich entwickelt, dann weltweit zugekauft und alle Einrichtungen fertig montiert, geprüft und als eine fertige Einheit nach Asien verschifft werden. Auf der Baustelle in Asien werden diese beiden vorgefertigten, jeweils elf Meter langen Container, dann einfach auf ihr vorgesehenes Fundament gestellt. Die zur Versorgung und Verbindung mit den Steuersystemen notwendigen Kabel und Rohre brauchen dann nur mehr von außen angeschlossen werden. Da die in den Containern montierten Systeme bereits fertig und geprüft sind, entfällt hier die Montage auf der Baustelle. Dies trägt wesentlich zur Sicherheit dieser Einrichtung bei, da zur Errichtung derselben eine hohe fachliche Kompetenz notwendig ist, die nur von wenigen Firmen garantiert werden kann.

Die Firma APEG, deren zehnjähriges Bestehen vor kurzem gefeiert wurde, hat sich mit ihrer technischen Kompetenz, im Bereich der Prozess- und Analysentechnik, auf diese Nischenprodukte spezialisiert, kann somit solch komplexe Systeme fertigen und wächst seit ihrem Bestehen kontinuierlich. Als Arbeitnehmer werden hier Fachkräfte aus der unmittelbaren Umgebung angezogen, die in diesem Hightech Unternehmen der Familie Glatz in Rechnitz, einen sicheren Arbeitsplatz gefunden haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuere Themen:

Rittal Perforex-Bearbeitungszentrum
APEG investiert in Rittal-Perforex-Bearbeitungszentrum

Von Rechnitz in die weite Welt

Zurück